Politik

Umwelt: Aussage zu Gletschern im Himalaya nicht belegt

Klimarat gesteht Panne

Archivartikel

Ursula Barth

Genf/Mannheim. Die Warnung des Weltklimarates (IPCC) klingt eindringlich. "Als Folge der Gletscherschmelze im Himalaya-Gebirge werden für den Zeitraum der nächsten zwei bis drei Jahrzehnte vermehrt Überschwemmungen, Felslawinen an destabilisierenden Hängen sowie Störungen der Wasserressourcen projiziert." Das düstere Szenario, das die Wissenschaftler in ihrem vierten

...
Sie sehen 19% der insgesamt 2034 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00