Politik

Wahlrechtsreform Rechtliche Bedenken bei Union und SPD

Koalition ringt weiter

Archivartikel

Berlin.Die Spitzen der Koalitionsfraktionen ringen weiter um eine rasche Wahlrechtsreform gegen einen aufgeblähten Bundestag noch für das Wahljahr 2021. Nach einem Treffen der engsten Fraktionsspitzen von Union und SPD am Mittwochnachmittag wurde Stillschweigen vereinbart. Man sei weiter im Gespräch, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur in Berlin aus Koalitionskreisen. Aus Unionskreisen hieß es, es

...

Sie sehen 34% der insgesamt 1177 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema