Politik

Komplimente streng verboten

Archivartikel

Auch wenn der Chef oder die Chefin noch so gut aussehen, sollten sich die Untergebenen in Vietnam lieber zurückhalten. Die Regierungsbeamten in dem asiatischen Land dürfen ihren Vorgesetzten ab jetzt nicht mehr schmeicheln. Die Regierung habe ein Verbot erlassen, dass das Komplimente-Machen am Arbeitsplatz verbiete, berichteten Staatsmedien gestern. Zudem sollten Angestellte im öffentlichen Dienst keine Versuche unternehmen, das „Herz des Chefs zu erobern“, sagte Premier Nguyen Xuan Phuc. Das Verbot reguliert auch andere Verhaltensweisen wie Trinken am Arbeitsplatz, die Nutzung sozialer Medien und das Betreiben von Vetternwirtschaft. Bei Verstößen drohen Disziplinarmaßnahmen. dpa