Politik

Nahost Sigmar Gabriel wird wegen Treffen mit Regierungskritikern von Israels Premier Benjamin Netanjahu kurzfristig ausgeladen

Kompromisslose Positionen

Archivartikel

Jerusalem.Es war eine diplomatische Zitterpartie bis zur letzten Minute - genauer gesagt bis 17.01 Uhr Jerusalemer Ortszeit. Noch gestern Nachmittag hatte der deutsche Außenminister seine Hoffnung ausgedrückt, dass sein geplantes Treffen mit Israels Premier Benjamin Netanjahu doch noch zustande käme. "Bis eine Minute nach Fünf", so der SPD-Politiker Sigmar Gabriel vor Journalisten, halte er sich dazu

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3488 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema