Politik

Hambacher Forst Aktivisten wollen Untersuchungsausschuss

Kontakte verheimlicht?

Archivartikel

Düsseldorf.Zum Jahrestag der Räumung des Hambacher Forsts haben Umweltgruppen schwere Vorwürfe gegen die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen erhoben. „Die Landesregierung hat versucht, ihre Kontakte mit dem Kohlekonzern zu verheimlichen“, sagte Kathrin Henneberger vom Aktionsbündnis „Ende Gelände“. NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) hatte zuletzt Gespräche mit der Spitze des Energiekonzerns RWE vor

...

Sie sehen 50% der insgesamt 810 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema