Politik

Niederlande Zum Auftakt der Europawahl zeichnet sich eine hohe Beteiligung ab / Hoffnung bei den Sozialdemokraten

Kurioser Tag in einem kuriosen Grenzort

Archivartikel

Den Haag.Es ist erst acht Uhr morgens, da sind die Bewohner von Baarle-Nassau an diesem Donnerstag bereits auf den Beinen – nicht alle, aber die Hälfte. Denn das Städtchen mit 6850 Bürgern ist zur Hälfte niederländisch, der andere Teil Baarle-Hertog gehört zu Belgien. Die Grenze verläuft mitten durch den Ort, mitten durch Wohnzimmer und Gastwirtschaften, mitten durch öffentliche Gebäude.

Und

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2612 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema