Politik

Lebenszeichen aus Nordkorea

Archivartikel

Lebenszeichen des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un: Einen Monat nach seinem Verschwinden von der Bildfläche hat er eine Grußbotschaft an Chinas Präsidenten Xi Jinping geschickt, wie Staatsmedien berichteten. Anlass war der 65. Gründungstag der Volksrepublik China - des traditionellen Verbündeten des weithin abgeschotteten Nordkorea. Kim habe seine Hoffnung geäußert, dass "die Chinesen

...
Sie sehen 59% der insgesamt 686 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00