Politik

Bildung II Bundesverband für Legasthenie und Dyskalkulie setzt sich für Betroffene ein / Sprecherin plädiert für frühe Tests in Schulen

„Lehrer sind schlecht informiert“

Archivartikel

Frau Höinghaus, ist es nur ein Eindruck, dass die LRS-Förderung eher zurückgefahren wird?

Annette Höinghaus: Genau das beschreiben uns viele Eltern. Das Problem ist der Lehrermangel. Die Schulen haben schon Schwierigkeiten, den normalen Regelunterricht abzubilden. Insofern fällt natürlich der Förderunterricht schnell unter den Tisch. Und wenn Förderunterricht

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3773 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema