Politik

Licht im Dunklen

Archivartikel

Jauchzet, frohlocket!“ appelliert Johann Sebastian Bach in seinem Weihnachtsoratorium an die Hörerschaft. Doch die Tiefe von Bachs Musik erschließt sich in jenen Passagen, in denen Trauer und Verzagtheit das Lebensgefühl verdunkeln. Dass der von familiären Schicksalsschlägen geplagte Musiker sich in solchen Tiefen auskannte, bestätigen seine Biografen. So gibt es im Oratorium Stellen, die das

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5044 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema