Politik

Nationalsozialismus Bundesaußenminister besucht ehemaliges deutsches Konzentrationslager in Polen

Maas gedenkt der Auschwitz-Opfer

Archivartikel

AUSCHWITZ.Heiko Maas bleibt nach der Kranzniederlegung lange vor der Todeswand von Auschwitz stehen. Er verneigt sich einmal leicht. Dann beugt er sich noch einmal tiefer vor dem Kugelfang, an dem Tausende Zivilisten, Widerstandskämpfer und KZ-Häftlinge per Genickschuss hingerichtet wurden. Danach geht er zurück zu Marian Turski, und legt dem 92-jährigen die Hand auf die Schulter. Turski nickt ihm zu,

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2518 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00