Politik

Seuche Außenminister besucht Krisengebiet in Zentralafrika

Maas kündigt Hilfen gegen Ebola an

Archivartikel

Bukavu/Goma.Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) will weitere Hilfe für den Kampf gegen die Ebola-Epidemie im Kongo prüfen. „Wir können der Ausbreitung des Virus nicht weiter tatenlos zusehen“, sagte er am Mittwoch in Bukavu im Osten des zentralafrikanischen Landes, wo die Seuche seit 13 Monaten nicht in den Griff zu bekommen ist. Mehr als 3000 Menschen sind bereits erkrankt und mehr als 2000 gestorben.

...

Sie sehen 27% der insgesamt 1522 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema