Politik

Macron startet Sommerurlaub

Archivartikel

Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron und seine Frau Brigitte haben ihren Sommerurlaub in der malerischen Mittelmeerresidenz Fort Brégançon an der Riviera begonnen. Beim Schloss wurden zahlreiche Autos und Sicherheitsbeamte gesichtet, berichtete der TV-Nachrichtensender BFMTV am Donnerstag. Die Macrons hatten bereits im vergangenen Sommer in der früheren Festung Ferien gemacht. Das der Küste vorgelagerte historische Gebäude aus dem 17. Jahrhundert mit einem großen Garten dient seit rund 50 Jahren als gelegentliche Unterkunft der französischen Staatschefs. Als erster logierte dort Charles de Gaulle (1890-1970). Die Residenz liegt zwischen Toulon und Saint-Tropez an der Côte d’Azur. dpa

Zum Thema