Politik

Kommunen Statistisches Bundesamt legt erstmals Übersicht vor, die Extrahaushalte und Fonds mit einbezieht

Mehr Transparenz bei Schulden

Archivartikel

Wiesbaden/Mannheim.Deutschlands Statistiker haben die Verschuldung der Kommunen ein gutes Stück transparenter gemacht. In einem umfangreichen Werk des Statistischen Bundesamtes werden für Städte, Landkreise, Gemeinden und Dörfer nicht nur die Gesamtschuldung und die "Miesen" pro Einwohner aufgelistet. Erstmals werden auch die roten Zahlen von Extrahaushalten, öffentlichen Fonds, Einrichtungen und Unternehmen

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4285 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00