Politik

Steuerstreit: Steinbrück und Juncker versöhnen sich

Merkel dringt auf Klärung

Archivartikel

Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) dringt auf eine rasche Beilegung des Steuerstreits mit der Schweiz. Keine Seite habe ein Interesse an belasteten Beziehungen, sagte gestern Regierungssprecher Ulrich Wilhelm in Berlin. Finanzminister Peer Steinbrück (SPD) hatte mit Äußerungen zu Steueroasen in der Schweiz für Empörung gesorgt. Er hatte darauf verwiesen, dass der wachsende Druck auf

...
Sie sehen 21% der insgesamt 1982 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00