Politik

Krim-Krise (I) Kanzlerin erinnert im Bundestag an den Ausbruch des Ersten Weltkriegs / Militärisches "keine Option"

Merkels düstere Lehrstunde

Archivartikel

Berlin.Angela Merkel hat das Buch nicht nur gelesen, es hat auch einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Beim EU-Gipfel Ende Dezember bekannte die Kanzlerin, dass sie bei der Lektüre von "Die Schlafwandler", der eindrucksvollen Studie des britischen Historikers Christopher Clark über die europäischen Mächte am Vorabend des Ersten Weltkriegs, ähnliche Phänomene erkannt habe wie in der Gegenwart.

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3736 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00