Politik

Flüchtlinge (I) Die Bundeskanzlerin hat lange geschwiegen, heute kommt sie nach Heidenau - Sigmar Gabriel war schon da

Merkels langes Zögern

Archivartikel

Berlin.Es ist einfach nicht ihre Art. Angela Merkel zieht sich nicht schnell die Gummistiefel an, um zu verzweifelten Menschen in Hochwassergebieten zu eilen. Vor laufenden Kameras natürlich, denn inkognito können Regierende nirgendwo mehr hingehen. Die Kanzlerin zögert oft, zu Brennpunkten zu fahren, obwohl ihr eine postwendende Reaktion politisch mehr nutzen als schaden - und langes Schweigen mehr

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3542 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00