Politik

Flüchtlinge Lage auf Rettungsschiff „Open Arms“ eskaliert

Migranten springen aus Verzweiflung ins Meer

Archivartikel

Madrid.Die dramatische Lage auf dem spanischen Rettungsschiff „Open Arms“ ist nach zweieinhalb Wochen auf hoher See eskaliert. Verzweifelte Migranten sprangen am Sonntag ins Meer – offenbar um zu versuchen, die nahe gelegene italienische Insel Lampedusa schwimmend zu erreichen. Spanien hatte zuvor der „Open Arms“ offiziell Algeciras in Andalusien als sicheren Hafen angeboten. Jedoch würde die rund

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2199 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema