Politik

Soziales Nahles macht mit "Gesamtkonzept" Wahlkampf / Große Koalition einigt sich auf geringe Anpassungen

Mini-Schritte zur Rentenreform

Archivartikel

Berlin.Verbesserungen für Erwerbsgeminderte sowie eine schrittweise Angleichung der Ost- und West-Renten - darauf haben sich die Spitzen der schwarz-roten Koalition bei ihrem Rentengipfel im Kanzleramt geeinigt. Am Morgen danach stellte Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) darüber hinaus ein "Gesamtkonzept zur Alterssicherung" vor, das aber nicht gemeinsam mit der Union verabredet wurde und eher die

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4273 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema