Politik

Mit Ex-Mann und Sohn nach Brüssel

Archivartikel

Wenn Bundesjustizministerin Katarina Barley (Bild) für die SPD nach der Europawahl am 26. Mai ins Europaparlament einziehen sollte, kommen ihr Ex-Mann und ihr jüngerer Sohn mit nach Brüssel. „Wir haben uns damals vorgenommen, als Eltern räumlich in der Nähe zu bleiben, bis die Kinder erwachsen sind“, erklärte die Spitzenkandidatin der deutschen Sozialdemokraten der „Zeit“. Die 50-Jährige

...

Sie sehen 64% der insgesamt 623 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema