Politik

CDU/CSU Gruppe drängt Angela Merkel zu Richtungswechsel

Mitglieder verabschieden „konservatives Manifest“

Archivartikel

Schwetzingen.Die „Werteunion“, vor einem Jahr als bundesweiter Zusammenschluss von Mitglieder-Initiativen in CDU und CSU gegründet, fordert von Bundeskanzlerin Angela Merkel eine Änderung der Migrationspolitik. Bei der Jahrestagung am Samstag in Schwetzingen verabschiedeten rund 100 unionsinterne Kritiker ein „konservatives Manifest“ und die Rückkehr von CDU und CSU zu ihrem „Markenkern“.

Grüße aus ...
Sie sehen 20% der insgesamt 2002 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00