Politik

Verteidigung Russische Langstreckenbomber und Kampfjets fliegen im westlichen Luftraum

Moskau provoziert mit Manöver

Archivartikel

Moskau.Wie zu Zeiten des Kalten Krieges lässt Moskau seine Kampfbomber wieder weit außerhalb russischer Grenzen über Atlantik, Pazifik und Nordpolarmeer kreisen. Die Nato kritisiert die Manöver als "ungewöhnlich". Doch einen Grund, auf die Vorwürfe zu reagieren, sieht Moskaus Verteidigungsministerium nicht - wohl auch weil sich nicht nur die Luftstreitkräfte, sondern auch die russische Kriegsmarine

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3619 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00