Politik

Pensionen Großzügige Ruhestands-Regelungen für Bundespolitiker / Opposition fordert Reform

Nach halber Arbeit doppelt versorgt

Archivartikel

Berlin.Auch wenn die Große Koalition vorzeitig platzen sollte – die Bundesminister und Abgeordneten sind im Alter gut versorgt, ohne dafür einen Cent eingezahlt zu haben. Die SPD-Chefs Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans wollen zwar nicht sofort aus dem Regierungsbündnis mit der Union aussteigen. Allerdings wurden auf dem jüngsten Parteitag auch Forderungen formuliert, die am Bestand der Groko

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2610 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema