Politik

Verkehr Minister Scheuer spricht mit seinem österreichischen Kollegen über den Transit / Züge sollen Straßen entlasten

Nächste Etappe im Stau-Streit

Archivartikel

Innsbruck/Berlin.Die Autobahn ist voll, die Anwohner leiden, Urlauber und Lkw-Fahrer sind entnervt – und die Verantwortlichen in der Politik liegen sich in den Haaren. Es geht einfach nicht voran. Im Streit um den ständig wachsenden Verkehr auf der Autobahn von Bayern über Österreich Richtung Brenner traf Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) nun seinen österreichischen Kollegen Andreas Reichhardt, den

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4231 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema