Politik

Bundeswehr

Neue Hubschrauber bleiben am Boden

Berlin.Die Bundeswehr nimmt den vor fünf Wochen von Airbus ausgelieferten Marine-Hubschrauber NH90 Sea Lion wegen erheblicher Lücken in der Bedienungsanleitung vorerst nicht in Betrieb. Bei der Wartung seien in der Technischen Dokumentation an 150 Stellen „Unregelmäßigkeiten“ festgestellt worden. „In der Summe handelt es sich hierbei um erhebliche Fehler, die einen sicheren Flugbetrieb des Hubschraubers nicht erlauben“, teilte das Bundesverteidigungsministerium am Mittwoch mit.

Ministerin Annegret Kramp-Karrenbauer sagte am Mittwoch im Bundestag, solange die Handbücher keine sichere Wartung ermöglichen würden, werde „keiner dieser Hubschrauber in die Luft“ gehen. Das gebiete die Fürsorgepflicht für die Piloten. Airbus Helicopters hatte den ersten Sea Lion am 24. Oktober übergeben. dpa

Zum Thema