Politik

Interner Bericht Mehr als 3000 Anträge möglicherweise unzulässig bearbeitet

Neue Vorwürfe in Asyl-Affäre

Archivartikel

Bremen.Das Ausmaß der Affäre um fragwürdige Asylbescheide in Bremen könnte deutlich größer sein als bisher bekannt. Das geht aus einem internen Bericht der neuen Leiterin der Bremer Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf) hervor, der den „Nürnberger Nachrichten“ und dem ZDF-Politmagazin „Frontal 21“ vorliegt.

Darin erhebt diese auch schwere Vorwürfe gegen die

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1763 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00