Politik

Konflikte US-Soldaten kämpfen schon seit 2001 in Afghanistan / Präsident Trump will Einsatz ausweiten und "Terroristen töten"

Neues Kapitel im endlosen Krieg

Archivartikel

Kabul/Washington.Seit fast 16 Jahren kämpfen US-Soldaten in Afghanistan, und der längste Krieg der USA geht weiter. Präsident Donald Trump verkündet in einer Ansprache an die Nation, das Engagement dort wieder zu verstärken - und sogar ohne ein Ende in Aussicht zu stellen. Folgend die wichtigsten Fragen und Antworten dazu.

Nun doch wieder ein stärkeres Engagement der USA in Afghanistan - was

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5394 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema