Politik

Neuseelands „First Baby“

Archivartikel

Diplomatie-Premiere für Neuseelands „First Baby“: Premierministerin Jacinda Ardern (38) hat ihre drei Monate alte Tochter Neve in die UN-Vollversammlung in New York mitgebracht. Während Ardern eine Rede hielt, saß Partner Clarke Gayford mit dem Baby im Publikum. Per Twitter veröffentlichte Gayford ein Foto vom UN-Zugangsausweis seiner kleinen Tochter, auf dem sie als „Neuseelands First Baby“ bezeichnet wird. „Weil alle gefragt haben, wo Neves UN-Ausweis ist, haben die Mitarbeiter einen hervorgezaubert“, schrieb Gayford. „Ich wünschte, ich hätte den verwirrten Ausdruck einiger japanischer Vertreter festhalten können, als sie in einen Konferenzraum kamen, in dem die Windel gewechselt wurde.“ dpa