Politik

Ukraine Wladimir Selenski wird als neuer Präsident des Landes vereidigt und löst sogleich das Parlament auf

Neuwahl in zwei Monaten

Archivartikel

MOSKAU.Nach 15 Minuten seiner Rede fällt dieser Satz: „Ich löse die Werchowna Rada auf.“ Ein Satz, der für konsternierte Gesichter in eben dieser Werchowna Rada, dem ukrainischen Parlament, sorgt – und für lauten Jubel der Menschenmenge davor.

Wladimir Selenski, der Komiker mit null politischer Erfahrung, macht gleich bei seiner Einführung ins Amt des ukrainischen Präsidenten Ernst. Zeigt

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3494 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema