Politik

Thüringen: Nach seinem schlimmen Skiunfall findet Ministerpräsident Dieter Althaus allmählich in die Normalität zurück

Noch glimpflich davongekommen

Archivartikel

Ingo Senft-Werner

Erfurt. Das Regieren erweist sich für Dieter Althaus als Gesundbrunnen. Munter und zugleich konzentriert wie selten hat der Thüringer CDU-Ministerpräsident den Termin-Marathon der ersten Amtswoche nach seinem schweren Skiunfall absolviert. "Ich fühle mich gut, es macht mir Spaß", sagte er nach der Bürgersprechstunde in seinem Heimatort Heiligenstadt. Danach genoss er

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3196 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00