Politik

Geheimdienst Umstrittener Moscheeverband im Visier des Verfassungsschutzes / Ableger in Mannheim spricht von „Hetzkampagne“

Noch mehr Distanz zu Ditib

Archivartikel

Düsseldorf/Mannheim.Armin Laschet zog die Reißleine und erteilte dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan eine Absage. Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident werde an der Eröffnung der Ditib-Zentralmoschee in Köln Ende September nicht teilnehmen, ließ dessen Regierungssprecher Anfang dieser Woche verlauten. Zuvor hatte sich Erdogan in Istanbul gebrüstet, er werde die neue Großmoschee der

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2687 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema