Politik

Quarantäne 16 Millionen Menschen betroffen / Engpässe in Krankenhäusern / Patienten sollen in andere Regionen verlegt werden

Norditalien wird Sperrzone

Archivartikel

Rom.Italien hat im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus drastische Maßnahmen ergriffen. Mit einem Dekret verfügte die Regierung in Rom am Sonntag die Einrichtung einer Sperrzone, die die gesamte Lombardei sowie 14 weitere Landkreise in den Regionen Piemont, Emilia-Romagna und Marken betrifft. Die Regierung verhängte eine Ein- und Ausgangssperre in den Gebieten. Damit befinden sich 16

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4777 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema