Politik

Nervengift Präsident Zeman gibt Experimente zu

Nowitschok auch in Tschechien

Archivartikel

Prag/Salisbury.Seit zwei Monaten rätseln Ermittler, wer den russischen Ex-Doppelagenten Sergej Skripal und seine Tochter mit dem Kampfstoff Nowitschok vergiftet hat. Der Öffentlichkeit war die in der Sowjetunion entwickelte Substanz bis dahin unbekannt. Nun hat Tschechiens Präsident Milos Zeman zugegeben, dass auch in seinem Land vor wenigen Monaten mit einer Nowitschok-Variante experimentiert wurde. „Die

...
Sie sehen 21% der insgesamt 1946 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00