Politik

Medien Russische Zensurbehörde will Kurzmitteilungsdienst unterbinden – und scheitert

Nutzer umgehen Blockade

Archivartikel

Moskau.Russlands Medienaufsichtsbehörde hat einen staatstragenden Namen: Roskomnadsor. Das Wort kommt selbst im Russischen schwerfällig daher. Über diese Behörde, 2008 auf Erlass des damaligen Präsidenten Dmitri Medwedew gegründet, spottet in Russland derzeit nahezu jeder – weil sie seit Tagen zeigt, dass sich das, was sie auf dem Papier hart erscheinen lässt, in der Realität als lächerlich

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2849 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema