Politik

Obamas Tante darf vorerst bleiben

Archivartikel

Eine kenianische Tante von US-Präsident Barack Obama, die illegal in den Vereinigten Staaten lebt, wird vorerst nicht abgeschoben. Nach einem Bericht der "Washington Post" erlaubte ihr ein Einwanderungsgericht in Boston, weitere zehn Monate in den USA zu bleiben. Das soll ihr Zeit geben, sich auf eine nun für Februar 2010 angesetzte gerichtliche Anhörung über ihren Fall vorzubereiten. Die

...
Sie sehen 57% der insgesamt 699 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00