Politik

Bevölkerung Experten zufolge profitiert Deutschland nicht nur aus wirtschaftlicher Sicht von Menschen mit ausländischen Wurzeln

„Ohne Migranten könnten wir keine Häuser mehr bauen“

Archivartikel

Mannheim.Rund 19,3 Millionen Menschen mit ausländischen Wurzeln leben in Deutschland – das ist fast jeder Vierte, ein Rekordwert. Doch Cem Yalcinkaya hat für solche Zahlen vermutlich nur ein müdes Lächeln übrig. Er ist stellvertretender Vorsitzender des Migrationsbeirats in Mannheim: Hier hat fast die Hälfte der Einwohner, nämlich 44,4 Prozent, einen Migrationshintergrund. „In einzelnen Stadtteilen ist

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4881 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema