Politik

Gesundheit Studie offenbart regionale Unterschiede in der Versorgung

Palliativmedizin mit Lücken

Archivartikel

Gütersloh.Jeder zweite ältere Deutsche stirbt im Krankenhaus, obwohl 75 Prozent den Tod daheim vorziehen würden. Das zeigt eine Studie der Bertelsmann-Stiftung, die gestern in Gütersloh vorgestellt wurde. Thema ist der Ausbau der Palliativ-Versorgung, also das Verhindern oder Verringern von Schmerzen und Depressionen, wenn keine Chance mehr auf Heilung besteht. Auffällig sind dabei regionale

...
Sie sehen 19% der insgesamt 2058 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00