Politik

Missbrauch Gipfel im Vatikan mit Gebeten begonnen

Papst will Lösungen

Archivartikel

Rom.Papst Franziskus hat zum Auftakt des Kinderschutzgipfels im Vatikan „konkrete und wirksame Maßnahmen“ gefordert, um das „Übel“ des sexuellen Missbrauchs zu bekämpfen. „Das Volk Gottes schaut auf uns und erwartet von uns keine einfachen und vorhersehbaren Verurteilungen“, sagte das Oberhaupt der katholischen Kirche gestern in der Synodenaula des Vatikans. „Hören wir den Schrei der Kleinen, die

...

Sie sehen 34% der insgesamt 1189 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema