Politik

EU-Austritt Labour-Chef will Premier werden und harten Brexit verhindern / Deutschland stellt sich auf ungeregeltes Ende ein

Parteien kritisieren Corbyns Vorstoß

Archivartikel

London.Der britische Labour-Chef Jeremy Corbyn will vorübergehend als Premierminister das Steuer übernehmen und so einen ungeregelten Brexit verhindern. Weniger als 80 Tage vor dem EU-Austritt rief der 70-Jährige die Parteien im Parlament dazu auf, den konservativen Regierungschef Boris Johnson mit einem Misstrauensvotum aus dem Amt zu drängen.

Als Premier will Corbyn den Brexit hinauszögern,

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2416 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema