Politik

NSU-Prozess

Plädoyers schon wieder verschoben

Archivartikel

München.Die Verteidiger-Plädoyers im Münchner NSU-Prozess werden frühestens in der kommenden Woche beginnen. Grund sind zwei neue Befangenheitsanträge des Mitangeklagten André E., die gestern kurz vor dem geplanten Sitzungsbeginn bei Gericht eingingen. Eigentlich sollten schon länger die Wunschverteidiger der mutmaßlichen Rechtsterroristin Beate Zschäpe, Hermann Borchert und Mathias Grasel, ihr

...

Sie sehen 47% der insgesamt 847 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema