Politik

Amoklauf

Politik will Brief ernstnehmen

Archivartikel

Berlin/Stuttgart. Politiker in Bund und Land wollen aus dem Amoklauf mit 16 Toten in Winnenden und Wendlingen "Lehren ziehen". Die CDU und SPD im Bund wollen die Forderungen von Opferfamilien nach umfassenden Konsequenzen aufgreifen. Der baden-württembergische Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) kündigte an, eine Arbeitsgruppe unter Leitung des früheren Stuttgarter Regierungspräsidenten

...
Sie sehen 45% der insgesamt 898 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00