Politik

Politische Visite

Archivartikel

Eigentlich kommt Benedikt XVI. wegen Menschen wie ihm in den Nahen Osten - Elias, Andenkenhändler in Bethlehem und Christ, der wegen ausbleibender Touristen und einem ungelösten Nahost-Konflikt darüber nachdenkt, auszuwandern. Denn immer wieder wies der Papst in den vergangenen Wochen darauf hin, dass er nach Israel reise, um zu pilgern, zu beten und die Christen vor Ort zu ermutigen. Doch

...
Sie sehen 26% der insgesamt 1542 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00