Politik

Braunkohleabbau Aktivisten im Hambacher Forst kündigen gewaltlosen Widerstand gegen Einsatz an

Polizei setzt Räumung fort

Archivartikel

Kerpen.Im Hambacher Forst hat die Polizei gestern mit der Räumung einer der größten Baumhaussiedlungen begonnen. Die Bewohner des Dorfes „Oaktown“ mit etwa acht Baumhäusern kündigten gewaltlosen Widerstand etwa durch Festketten an. Sie warfen der Polizei vor, mindestens 20 Bäume, darunter auch einige sehr alte, gefällt zu haben, um Platz für die Räumfahrzeuge zu schaffen.

Die Polizei gab

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2831 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00