Politik

Privatsache

Archivartikel

Ute Scherzinger zur kurzen Babypause von Andrea Nahles

Fiese Schmähbriefe können Andrea Nahles nicht aus ihrem Amt vertreiben. Acht Wochen nach der Geburt ihrer Tochter im Januar kehrte die SPD-Generalsekretärin zurück an ihren Schreibtisch. Die Vorwürfe ("Karrieregeilheit", "Egotrip") von aufgebrachten Außenstehenden, die weder Nahles noch ihr persönliches Umfeld kennen, können ihren Entschluss nicht ins Wanken bringen. Und das ist gut

...
Sie sehen 35% der insgesamt 1112 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00