Politik

Probleme führen direkt zur CSU

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat die Migration kurzerhand zur „Mutter aller Probleme“ gekürt und damit viele Kritiker auf den Plan gerufen. Einige unter ihnen haben im Internet den Spieß jetzt herumgedreht. Ihnen gelang es offenbar, die Adresse www.mutterallerprobleme.de zu besetzen und eine direkte Weiterleitung auf die offizielle CSU-Internetseite einzurichten. Hier empfangen den Leser der bayerische Ministerpräsident Markus Söder mit „Starken Maßnahmen für Bayern“ und Seehofer selbst mit „Null Toleranz gegenüber Radikalen“. Das vermeintliche Eigentor verbreitete sich gestern rasch in den sozialen Medien – wie lang noch, hängt nun von der technischen Versiertheit der CSU ab. mk