Politik

Protest gegen „Neues Hambacher Fest“

Archivartikel

Neustadt.Mit einer Mahnwache haben gestern Abend rund 100 Demonstranten gegen das „Neue Hambacher Fest“ protestiert. Der konservative Ökonom Max Otte will heute auf dem Hambacher Schloss umstrittene Kritiker der gegenwärtigen politischen Situation zu Wort kommen lassen. So sind als Redner unter anderem Jörg Meuthen (AfD), der frühere SPD-Politiker Thilo Sarrazin und die als Bürgerrechtlerin bekannt gewordene Vera Lengsfeld vorgesehen. „Ich finde es unerträglich, dass das Schloss für solche Zwecke vereinnahmt wird“, machte Leon Weller (20) aus Neustadt seinem Unmut Luft. Mit einigen Gleichaltrigen skandierte er Parolen gegen Rechts. Eric Ruland (18) stimmte zu: „Wichtig ist, dass man auch dann ein Gegengewicht setzt, wenn es nicht um ganz radikale Kräfte wie die NPD geht.“ ( dpa/kei