Politik

EnBW

Protokolle belasten Mappus

Archivartikel

Stuttgart.Neue Details zum Rückkauf der EnBW-Aktien durch das Land Baden-Württemberg: Nach einem Zeitungsbericht geht aus Vernehmungsprotokollen von EdF-Vertretern für den EnBW-Untersuchungsausschuss im Landtag hervor, dass es für das Land keinen Handlungsdruck gab, mit dem Ex-Ministerpräsident Stefan Mappus (CDU) den am Landtag vorbei eingefädelten EnBW-Deal vor drei Jahren begründet hatte. SPD und

...
Sie sehen 59% der insgesamt 679 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00