Politik

Auszeichnungen Özdemir verlässt das Kuratorium wegen der geplanten Auszeichnung Putins

Quadriga-Preis sorgt für viel Ärger

Archivartikel

Berlin/Heidelberg.So viel Aufmerksamkeit hatten die Verleiher des Quadriga-Preises wohl doch nicht gesucht, als sie Russlands Premier Wladimir Putin erwählten. Der mögliche PR-Coup ging nach hinten los. Wegen der "unterschiedlichen Einschätzung über die Verdienste von Putin für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit" verließ Grünen-Chef Cem Özdemir gestern das Kuratorium.

Auslöser war ein Bericht der

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2860 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00