Politik

Ermittlungen Behörden gehen nach Angriff auf jungen Mann von fremdenfeindlichem Hintergund aus / Abschiedsbrief gibt Hinweise

Rassenhass als Tatmotiv

Archivartikel

Wächtersbach.Der junge Mann aus Eritrea ging eine Straße im hessischen Wächtersbach entlang, als er aus einem fahrenden Auto angeschossen wurde. Der Schütze, ein 55 Jahre alter Deutscher aus dem benachbarten Biebergemünd im Main-Kinzig-Kreis, kannte sein Opfer nicht, finden später Landeskriminalamt und Generalstaatsanwaltschaft heraus. Er wählte demnach den 26-Jährigen allein nach einem Kriterium aus:

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2877 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema