Politik

Ermittlungspanne: Noch ist offen, ob die Ankündigung des Amoklaufs von Winnenden echt ist

Rech beklagt "schamloses Spiel"

Archivartikel

Peter Reinhardt

Stuttgart. Der Druck ist riesig. Gut 40 Fernsehkameras sind im Lehrsaal der Polizeidirektion Waiblingen auf Baden-Württembergs Innenminister Heribert Rech gerichtet. Vor der versammelten Weltpresse kann der CDU-Politiker schon 24 Stunden nach dem Amoklauf an der Albertville-Realschule in Winnenden mit einem echten Ermittlungsknüller aufwarten: Tim K. habe wenige Stunden

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3819 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00