Politik

Kolumbien

Referendum gescheitert

Archivartikel

Bogotá.In Kolumbien ist eine Initiative zur Korruptionsbekämpfung gescheitert. Bei der Volksbefragung nahmen weniger als ein Drittel der 36 Millionen Wahlberechtigten teil, wie die Wahlbehörden mitteilten. Dadurch wird das Ergebnis nicht bindend für den Gesetzgeber. Durch das Referendum sollte das Parlament verpflichtet werden, härtere Gesetze gegen Korruption zu erlassen. Es standen sieben

...

Sie sehen 50% der insgesamt 783 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00